Ideenwettbewerb „Innovative Bildungskonzepte“

20.01.2013

Ein Ideenwettbewerb greift das Thema lebenslanges Lernen und dafür nötige Lehr- und Lernformen auf.

Der Auslober des Wettbewerbs ist die EBS Universität für Wirtschaft und Recht. ( http://www.ebs.edu/)

Im Zuge des Wettbewerbs sind Ideen die lebenslanges Lernen unterstützen gesucht. Ausgehend davon, dass Jede/r täglich neue Informationen für sich verarbeiten muss und mit neuen Technologien konfrontiert ist, sollen im Zuge des Ideenwettbewerbs Modelle entwickelt werden, die sich dieser Herausforderung stellen.

Im Zentrum steht die Frage: „Wie können wir diese Aufgabe in Zukunft lösen und meistern?“

Entwickelt werden sollen innovative Formate, Inhalte, Finanzierungen, Technologien und Strukturen mit tragfähigen Geschäftsmodellen.

Teilnahmeberechtigt sind:

  • Bachelor- und Masterstudierende aus allen Fachrichtungen
  • Fach- und Führungskräfte aus der Industrie
  • Lehrer, Dozenten und Trainer
  • Bildungsexperten aus Ministerien und Verbänden

Einreichen können Teams (bis zu drei Personen) oder Einzelpersonen eine unbegrenzte Anzahl an Themen. Eine Jury beurteilt die Einreichungen – an Hand folgender Kriterien:

  • Kreativität / Innovationsgrad (15 Punkte)
  • Praxisbezug und Umsetzbarkeit (10 Punkte)
  • Wirtschaftlichkeit (10 Punkte)
  • formale Kriterien (5 Punkte

Zu gewinnen gibt es:

1. Preis: € 3.000,-
2. Preis: € 2.000,-
3. Preis: € 1.000,-

Näheres zu den Teilnahmebedingungen ist unter https://www.neurovation.net/bildungsinnovation zu finden!

Ende der Einreich- und Feedbackphase: 28. Februar 2013

         

Zurück zur Listenansicht

Schlagworte:

Förderregion: national
Veröffentlicht in Bildung, Preise | Keine Kommentare »

Kommentieren