Archiv für Juli 2014

Wissenschaftspreis des Sozialministeriums für JungakademikerInnen

Mittwoch, 23. Juli 2014

Der „Wissenschaftspreis des Sozialministeriums für JungakademikerInnen“ wird 2015 das erste Mal verliehen. Dieser richtet sich an  (Nachwuchs-)Forschuner.innen im Bereich der angewandten Gesellschaftswissenschaften. Ein weiteres Ziel des Preises ist, das Wecken eines verstärkten Interesses an sozialpolitischen Themen im akademischen Bereich.

AWS Förderprogramme und Förderrichtlinien neu aufgesetzt

Freitag, 18. Juli 2014

Bei der AWS ändert sich einiges im „Förderangebot“:

MERCUR ’14 – Der Innovationspreis der Wirtschaftskammer Wien

Freitag, 18. Juli 2014

Einreichungen sind nur mehr bis 22.7.2014 möglich!

 

Zum 27. Mal vergibt die Wirtschaftskammer Wien den MERCUR-Innovationspreis. Gefördert wird das Innovationspotential von Wiener Unternehmen.

Mutter Erde

Montag, 7. Juli 2014
Ziel von „Mutter Erde“ ist, mehr Bewusstsein für Umweltthemen zu schaffen und Spendengelder für wichtige Umwelt- und Naturschutzprojekte zu sammeln.  Es soll ein Beitrag zur nachhaltigen Nutzung unserer Lebensgrundlagen geleistet werden.
Ein nationales Konsortium aus unterschiedlichen Umwelt- und Naturschutzorganisationen sowie der ORF haben sich zusammengeschlossen, um zur Einreichung von Projekten aufzurufen! Ausgewählt werden förderbare Projekte von einer Experten/innenjury.

Projekte können in zwei Größen eingegeben werden:

RIZ Ideenpreis

Montag, 7. Juli 2014

Genius – Innovation mit Mehrwerwert! Unter diesem Motto steht der Der RIZ Genius Ideenpreis. Dieser  ist ein Wettbewerb mit dem Ziel, Innovationen zu fördern. Es sollten Menschen ermutigt werden, ihre innovativen Ideen, umzusetzen und auf den Markt zu bringen!

AWS fördert die Entwicklung von Prototypen an Universitäten

Dienstag, 1. Juli 2014

Einreichfrist: 23.09.2014 Die AWS unterstützt in einer aktuellen Ausschreibung Forschungseinrichtungen beim Nachweis der technischen Machbarkeit / Funktionsfähigkeit von wissenschaftlichen Forschungsergebnissen. Ziel ist durch den Bau von Prototypen die Verwertungschancen von grundlagennaher Forschung zu erhöhen. Einreichen können ausschließlich öffentliche österreichische Universitäten, kooperative Einreichungen sind möglich und werden höher gefördert.   Facts: Förderquote: 70% Projektgröße: 100.000 – 150.000 Euro Gesamtbudget der Förderung: 1 Mio. Euro Laufzeit: max. 18 Monate De-minimis: nein