Energy Globe Award 2016 – auch regionale Projekte in Österreich werden ausgezeichnet

03.11.2015

Einreichfrist: 20. November 2015

Der Countdown läuft. Jedes Projekt hat die Chance auf einen Platz in der Weltliga!

Wer kann einreichen?
Ein Projekt einreichen können sowohl Privatpersonen als auch Firmen, Vereine, Organisationen, Schulen, Universitäten und öffentliche Behörden. Ein Projekt kann dabei auch in Gemeinschaft von mehreren beteiligten Partnern eingereicht werden (unter Angabe eines als primären Ansprechpartner definierten Einreichers).

Thematische Schwerpunkte
Die Awards werden auf internationaler Ebene in den 5 Kategorien Erde, Feuer, Wasser, Luft und Jugend und auf nationaler Ebene vergeben.

Welche Projekte sind gefragt?
Die Auszeichnung soll an herausragende, nachhaltige Projekte im Bereich Umwelt und Energie gehen. Eingereicht werden können Projekte mit Fokus auf Ressourcenschonung, Verbesserung der Luft- und Wasserqualität, Energieeffizienz, Einsatz erneuerbarer Energien oder Bewusstseinsschaffung für diese Bereiche.
Es können je Teilnehmer auch mehrere Projekte eingereicht werden.
Es werden nur umgesetzte Projekte berücksichtigt bzw. müssen zumindest ausreichende Ergebnisse für eine Bewertung vorliegen. Projekte in Planung können ebenfalls eingereicht werden, sind jedoch vom Erhalt eines Energy Globe Awards ausgeschlossen. Sie werden von einem Partner von Energy Globe, der auch Projektfinanzierungen und Startup-Beratung anbietet, separat evaluiert.

Preisgeld
Internationale Kategoriensieger erhalten ein Preisgeld von jeweils 10.000 Euro

Einreichung, Ablauf und Auswahl
Die Einreichung ist mittels der Checkliste Projekteinreichung und dem zur Verfügung gestellten Word-Formular vorzubereiten und dann über das Online-Einreichformular abzuschließen.
Die Bewertung nehmen von Energy Globe unabhängige ExpertInnen in einem mehrstufigen Verfahren vor.

Weitere Details erfahren Sie hier.

         

Zurück zur Listenansicht

Schlagworte:

Förderstelle:
Veröffentlicht in Preise, Umwelt / sustainability | Keine Kommentare »

Kommentieren