EaSI-Call “Transaction cost support for social enterprise finance”

13.11.2017

Einreichung bis 1.12.2017 möglich

Der Call wird im Programm Employment and Social Innovation (EaSI) ausgeschrieben und soll dabei helfen, Lücken in der Finanzierung von Social Businesses zu schließen.

Wer ist förderbar?
Einreichen kann ein Fonds, ein Dachfonds oder eine Zweckgesellschaft. Es können sich auch mehrere Investoren zusammenschließen. Auch eine Stiftung kann einreichen.
Zugelassen sind EinreicherInnen aus den EU Mitgliedsstaaten, Island, Norwegen, Albanien, der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien, Montenegro, Serbien und der Türkei.

Förderbare Projekte
Mit diesem Call werden InvestorInnen unterstützt, die Risikokapital unter 500.000 € in Sozialunternehmen in EaSl-Partnerländern investieren.
Projektdauer 12–24 Monate, Budget max. 50.000 Euro

Förderung
bis zu 80%
es können Summen zwischen 300.000 € und 1 Mio. € angefragt werden

Einreichung
Der Antrag muss elektronisch und auf dem Postweg übermittelt werden.

Kontakt
00800 67 89 10 11.
email hidden; JavaScript is required

Mehr Infos finden Sie auf der Website des Fördergebers (Zusammenfassung auf der EuroAccess-Website).

         

Zurück zur Listenansicht

Schlagworte: ,

Förderstelle:
Förderregion: international
Veröffentlicht in Kredite | Keine Kommentare »

Kommentieren

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.