Call DTP Seed Money Facility – Seed-Kapital für Projekte im Zeichen der Donauraumstrategie

14.11.2017

Einreichung bis 7. Dezember möglich

Der Call wird ausgeschrieben im Danube Transnational Programme und das zum ersten Mal.

Wer ist förderbar?
Konsortien aus 2–5 finanzierenden Projektpartnern aus mindestens zwei Ländern, die am DTP teilnehmen (Leadpartner muss aus EFRE-Partnerland kommen)
Einreichen können lokale, regionale und öffentliche Körperschaften, internationale Organisationen und NPOs

Förderbare Projekte
Gefördert wird die Entwicklung transnationaler Projekte, die einen Beitrag zur Umsetzung der Donauraumstrategie (EUSDR) leisten und später in relevanten Förderschienen eingereicht werden (z.B. Horizon, ESIF oder INTERREG).
Komplexität, der strategische Charakter und die Bedeutung des Projekts für den gesamten Donauraum sind die drei wichtigsten Bewertungskriterien.
Projektdauer max. 12 Monate, Budget max. 50.000 €

Förderbare Kosten
Personalkosten, Reise- und Unterbringungskosten, Büro- und Administrationskosten (15% Pauschale der förderfähigen Personalkosten), Drittkosten, externe Kosten

Förderung
unterschiedlich – bis zu 1,53 Mio. Euro stehen für 36 Anträge bereit
max. 85% und 42.500 €

Einreichung
Anträge können bis 7. Dezember 2017 (15:00) online über das DTP elektronische Monitoring-System (eMS) eingereicht werden.

Kontaktperson
Mag.a Anna-Maria Schober, MSc
+43 1 535 34 44 21
email hidden; JavaScript is required

Mehr Infos auf der ÖROK-Website.

         

Zurück zur Listenansicht

Schlagworte:

Förderstelle:
Veröffentlicht in Kredite | Keine Kommentare »

Kommentieren

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.