Artikel der Kategorie „F&E“

Horizon 2020 KMU Instrument Phase II – Demonstration, Market Replication, R&D

Montag, 31. Oktober 2016

Nächstes Cut-Off-Date: 18.01.2017

Vom Konzept zur Marktreife! Output der Projektarbeit im Rahmen von SME Instrument Phase II ist eine kommerzialisierbare Innovation.

Horizon 2020 KMU Instrument Phase I – Konzept & Machbarkeit

Montag, 31. Oktober 2016

Nächstes Cut-Off-Date: 9.11.2016

Von der Idee zum Konzept! Risk Management sowie die technologische und wirtschaftliche Machbarkeit sind es, die bei Phase-I-Projekten im Mittelpunkt stehen sollen.

Spannungs!geladen – SFG fördert steirische F&E-Projekte zur CO2-Reduktion

Montag, 31. Oktober 2016

Einreichfrist: 21. November 2016, 12:00 Uhr

Die SFG fördert experimentelle Entwicklung im Bereich Green-Tech –„Energiespeicher / Smart Grids“.

Kooperationsanbahnung: Wirtschaftsagentur unterstützt Vorbereitung von Forschungskooperationen

Montag, 31. Oktober 2016

Einreichfrist: 01.01.2015 bis 31.12.2017

Die Wirtschaftsagentur fördert die Anbahnung von Forschungskooperationen im Rahmen einer unternehmensweiten Forschungsstrategie.

Kann ich Patentierungskosten fördern lassen?

Dienstag, 11. Oktober 2016

Einreichfrist: laufende Einreichung möglich

Diese Frage beantwortet die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mit ihrem neuen Programm Patent.Scheck ganz eindeutig mit „JA“. Der Patent.Scheck dient als Grundlage für eine ExpertInnen-Patentrecherche und soll den Weg zur Patentanmeldung ebnen. Er kann einmal pro Jahr, pro Unternehmen und pro Forschungsidee beantragt

IraSME-Call Nr. 18 – FFG unterstützt Technologietransfer innerhalb von transnationalen Kooperationen

Montag, 22. August 2016

Einreichung möglich bis 28. September 2016, 12:00 Uhr

Hinter IraSME steht ein europäisches Netzwerk von Fördergebern, die internationale Forschungstätigkeiten von KMUs unterstützen. Beim 18. IraSME-Call ist Technologietransfer zentral. Der Call zielt auf die Stärkung der Innovationskraft und der FEI-Leistungsfähigkeit ab. Zentrale Anlaufstelle für österreichische EinreicherInnen ist die FFG und Basis der Ausschreibung das Programmdokument COIN.

EUREKA bietet interessante Förderquoten für Entwicklungsprojekte in Kooperation mit internationalen Partnern

Freitag, 10. Juni 2016

Deadline: laufende Einreichung

Die Förderschiene EUREKA Netzwerkprojekte zielt darauf ab, eine klar definierte Technologie zu entwickeln, die zu einem neuen Produkt oder Prozess oder zu einer neuen Dienstleistung führen soll. Voraussetzungen sind ein ziviles Forschungsthema und ein internationales Projektkonsortium.

„Sparkling Sience“ fördert Forschung an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Schule

Dienstag, 7. Juni 2016

Ende der Einreichfrist: 15.07.2016 – 30.09.2016

Das Programm „Sparkling Science“ des Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (ausgeschrieben vom Österreichische Austauschdienst GmbH) startet voraussichtlich in  einer  Woche in seine 6. Ausschreibung. Ziel von „Sparkling Sience“ ist es, hochwertige Forschung mit voruniversitärer Nachwuchsförderung zu verbinden. Durch Förderung anspruchsvoller wissenschaftlicher Kooperationsprojekte von Forschungseinrichtungen und Schulen soll wissenschaftlicher Erkenntnisgewinn mit der Steigerung des Interesses von Jugendlichen am Thema Forschung verknüpft werden.

Wien will Spitzentechnologie in Start-ups pushen

Donnerstag, 2. Juni 2016

Einreichfrist: 14.09.2016

Der neue Fördercall „Start Tech Vienna 2016“ der Wirtschaftsagentur Wien richtet sich an lokale Start-ups mit richtungsweisender Spitzentechnologie. Sie zeichnen sich durch höchsten technologischen Anspruch, überdurchschnittlichen Innovationsgehalt und überdurchschnittliches Risiko aus.

Phönix 2016 – Auszeichnung für Start-ups, Spin-offs und Prototypen

Donnerstag, 19. Mai 2016

Einreichung noch bis 31.5.2016 möglich

Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) verleiht den Preis für Forschungs- und Entwicklungsergebnisse, die mit wirtschaftlichem Erfolg umgesetzt werden konnten.