Artikel der Kategorie „F&E“

IraSME-Call Nr. 18 – FFG unterstützt Technologietransfer innerhalb von transnationalen Kooperationen

Montag, 22. August 2016

Einreichung möglich bis 28. September 2016, 12:00 Uhr

Hinter IraSME steht ein europäisches Netzwerk von Fördergebern, die internationale Forschungstätigkeiten von KMUs unterstützen. Beim 18. IraSME-Call ist Technologietransfer zentral. Der Call zielt auf die Stärkung der Innovationskraft und der FEI-Leistungsfähigkeit ab. Zentrale Anlaufstelle für österreichische EinreicherInnen ist die FFG und Basis der Ausschreibung das Programmdokument COIN.

EUREKA bietet interessante Förderquoten für Entwicklungsprojekte in Kooperation mit internationalen Partnern

Freitag, 10. Juni 2016

Deadline: laufende Einreichung

Die Förderschiene EUREKA Netzwerkprojekte zielt darauf ab, eine klar definierte Technologie zu entwickeln, die zu einem neuen Produkt oder Prozess oder zu einer neuen Dienstleistung führen soll. Voraussetzungen sind ein ziviles Forschungsthema und ein internationales Projektkonsortium.

„Sparkling Sience“ fördert Forschung an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Schule

Dienstag, 7. Juni 2016

Ende der Einreichfrist: 15.07.2016 – 30.09.2016

Das Programm „Sparkling Science“ des Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (ausgeschrieben vom Österreichische Austauschdienst GmbH) startet voraussichtlich in  einer  Woche in seine 6. Ausschreibung. Ziel von „Sparkling Sience“ ist es, hochwertige Forschung mit voruniversitärer Nachwuchsförderung zu verbinden. Durch Förderung anspruchsvoller wissenschaftlicher Kooperationsprojekte von Forschungseinrichtungen und Schulen soll wissenschaftlicher Erkenntnisgewinn mit der Steigerung des Interesses von Jugendlichen am Thema Forschung verknüpft werden.

Wien will Spitzentechnologie in Start-ups pushen

Donnerstag, 2. Juni 2016

Einreichfrist: 14.09.2016

Der neue Fördercall „Start Tech Vienna 2016“ der Wirtschaftsagentur Wien richtet sich an lokale Start-ups mit richtungsweisender Spitzentechnologie. Sie zeichnen sich durch höchsten technologischen Anspruch, überdurchschnittlichen Innovationsgehalt und überdurchschnittliches Risiko aus.

Phönix 2016 – Auszeichnung für Start-ups, Spin-offs und Prototypen

Donnerstag, 19. Mai 2016

Einreichung noch bis 31.5.2016 möglich

Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) verleiht den Preis für Forschungs- und Entwicklungsergebnisse, die mit wirtschaftlichem Erfolg umgesetzt werden konnten.

AWS License.IP – unterstützt KMUs bei der Einlizenzierung von Technologien Dritter

Dienstag, 17. Mai 2016

Einreichfrist: laufend bis 31.12.2016

Unterstützt wird die Einlizensierung von Technologien Dritter (vorzugsweise universitärer und außeruniversitärer Institute), wenn dies die eigene Technologie/Innovationsstrategie voranbringt.
So soll die Kooperationsbereitschaft zwischen KMUs und Technologieanbietern gefördert und die „time-to-market“ eigener Entwicklungen von KMUs verkürzt werden.

Horizon 2020 SME Innovation Associate (INNOSUP-02-2016) – bringt SMEs mit talentierten ForscherInnen zusammen

Samstag, 27. Februar 2016

H2020 SME Innovation Associate ist ein neues „Horizon 2020“-Pilotprogramm zur Unterstützung der länderübergreifenden Zusammenarbeit zwischen SMEs / Start-ups und PostdoktorandInnen.

Horizon 2020 SME Innovation Associate for Researchers – für ForscherInnen, die SMEs zur Verfügung stellen

Samstag, 27. Februar 2016

Einreichschluss Phase 1: 30.06.2016

Richtet sich an hochqualifizierte ForscherInnen auf der Suche nach neuen Herausforderungen, die ein Unternehmen im Ausland bei der Transformation einer Business Idee in eine Innovation unterstützen und dabei noch ein paar Skills in Industrial Innovation und Business Management erwerben wollen.

Horizon 2020 SME Innovation Associate for Business – für innovative SMEs auf der Suche nach Unterstützung aus der Forschung

Samstag, 27. Februar 2016

Einreichschluss Phase 1: 30.06.2016

Das Richtige für dynamische Unternehmen mit DER Geschäftsidee, die auf der Suche nach einem Forscher/einer Forscherin sind, der/die aus der Idee eine Innovation macht.

waff Innovation und Beschäftigung: 50% der Personalkosten für MitarbeiterInnen in innovativen Projekten fördern lassen

Montag, 28. Dezember 2015

Einreichfrist: bis 18.08.2016

Der waff (Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds) unterstützt Wiener KMU,  bei der Umsetzung innovativer Projekte mit bis zu 50% der Personalkosten (max. 47.000 Euro Zuschuss) sowie Zuschüsse zur Fortbildung und Beratungsleistungen.