Artikel der Kategorie „F&E“

Call FemPower IKT 2018: WA Wien unterstützt die Sichtbarkeit von Frauen in der Forschung

Donnerstag, 18. Januar 2018

Einreichung bis 17.04.2018 möglich

Gefördert werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Themenfeld Informations- und Kommunikationstechnologie, die wesentlich von Frauen umgesetzt werden oder in deren Rahmen besonders auf Gender Mainstreamig geachtet wird.

European Investment Project Portal (EIPP) – vernetzt Projektträger und Investoren

Mittwoch, 10. Januar 2018

Fristen: Projekte können laufend online gestellt werden. Investoren können laufend Kontakt mit Projektträgern aufnehmen.

Seit 2016 gibt es das Europäische Investitionsvorhabenportal EIPP. Die Plattform verbindet Projektträger aus dem EU-Raum mit Investoren weltweit. Sie wurde von der EU-Kommission im Rahmen der Investitionsoffensive für Europa gegründet.

Innovationsförderung der Wirtschaftsagentur Wien

Samstag, 6. Januar 2018

Einreichfrist: 31.03.2018 (bzw. jeweils zu Quartalsende)

Für innovative Projekte, die von Wiener Unternehmen durchgeführt werden, stehen auch 2018 attraktive Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Die Wirtschaftsagentur Wien fördert Projekte in einer Wiener Betriebsstätte, im Rahmen derer neue oder deutlich verbesserte Produkte, Dienstleistungen, Prozesse, Organisationsformen oder Geschäftsideen entwickelt werden.

Neuer FFG-Innovationsscheck erleichtert KMUs den Einstieg in die Forschungs- und Innovationstätigkeit

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Einreichung laufend (1x pro Jahr und Unternehmen) ab 2.1.2018

Die beiden bisherigen Programmlinien Innovationsscheck 5.000 € und Innovationsscheck Plus 10.000 € laufen am 31.12.2017 aus. Anfang 2018 tritt dann die Regelung für den neuen Innovationsscheck mit Selbstbehalt in Kraft.

Forschungsprojekte und Studien zur Digitalisierung im Alter

Montag, 27. November 2017

Einreichfrist: 17.04.2017, 12 Uhr

Das Förderprogramm benefit begreift das Phänomen der demografischen Alterung als Herausforderung und Chance. Es möchte älteren Menschen ein möglichst langes und autonomes Leben in den eigenen vier Wänden – auch im erweiterten Sinn – gewährleisten.

Die soll durch innovative und anwendungsnahe Projekte im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien erreicht werden, die sich mit der Entwicklung neuer Produkte, Systeme und Dienstleistungen beschäftigen. Die Projekte sollen in Kooperation zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Daseinsvorsorgern, möglichst unter substanzieller Einbeziehung von EndanwenderInnen, durchgeführt werden.

Gesucht sind F&E Vorhaben im Bereich Gütermobilität

Donnerstag, 2. November 2017

Einreichfrist: 14.02.2018

In der Vergangenheit setzten Mobilitäts- und Logistiksysteme vor allem auf technologische Effizienzsteigerung – oft auf Kosten der Umwelt. Die Digitalisierung eröffnet neue Wege der Effizienz- und Effektivitätssteigerung bei gleichzeitig niedrigerem Rohstoff- und Energieverbrauch, womit die Treibhausgasemission des Sektors eingedämmt werden kann.

WissKom – Das Wissenschaftskommunikationsprogramm des FWF

Freitag, 20. Oktober 2017

Einreichfrist: eine Ausschreibung pro Jahr (zuletzt 28.06. bis 18.09.2017)

Gefördert werden Kommunikationsprojekte, die Forschung verstehbar machen.

Die drei Schwerpunkte der Tiroler Innovationsförderung

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Das Land Tirol unterstützt die Innovationstätigkeit und die Entwicklung neuer Technologien mit drei Förderschwerpunkten. Sie sind gestuft entlang eines idealtypischen Entwicklungs- und Innovationsprozesses:

Tiroler Innovationsförderung – Schwerpunkt Machbarkeit & Anbahnung

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Einreichung laufend möglich – bis 31.12.2020

Mit dieser Förderung werden Initiativprojekte unterstützt. Im Projektrahmen kann es um Machbarkeit, Schutzrechtsfragen und die Anbahnung konkreter, nachfolgender Innovationsprojekte gehen.

Tiroler Innovationsförderung für Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsprojekte

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Einreichung laufend möglich – bis 31.12.2020

Die initialen Schritte sind getan, die Idee für ein Innovationsprojekt im Raum Tirol steht fest? Mit dieser Förderung gibt es die Chance auf finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung.