Artikel-Schlagworte: „Erneuerbare Energien“

Die drei Schwerpunkte der Tiroler Innovationsförderung

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Das Land Tirol unterstützt die Innovationstätigkeit und die Entwicklung neuer Technologien mit drei Förderschwerpunkten. Sie sind gestuft entlang eines idealtypischen Entwicklungs- und Innovationsprozesses:

Tiroler Innovationsförderung – Schwerpunkt Machbarkeit & Anbahnung

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Einreichung laufend möglich – bis 31.12.2020

Mit dieser Förderung werden Initiativprojekte unterstützt. Im Projektrahmen kann es um Machbarkeit, Schutzrechtsfragen und die Anbahnung konkreter, nachfolgender Innovationsprojekte gehen.

Tiroler Innovationsförderung für Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsprojekte

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Einreichung laufend möglich – bis 31.12.2020

Die initialen Schritte sind getan, die Idee für ein Innovationsprojekt im Raum Tirol steht fest? Mit dieser Förderung gibt es die Chance auf finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung.

Tiroler Innovationsförderung – Zuschuss zur Einstellung einer Innovationsassistenz

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Mit dieser Förderung haben Tiroler Unternehmen die Chance auf einen Zuschuss zu Personal- und Qualifizierungskosten einer Innovationsassistenz.

greenstart: Klima- und Energiefonds sucht Business-Ideen von grünen Start-ups

Donnerstag, 12. Januar 2017

Einreichung: noch bis 31.01.2017, 16:00

Basis für die Vermarktung umweltrelevanter Dienstleistungen und Technologien sind ausgefeilte Geschäftsmodelle. Diese kosten Zeit und Geld. Unterstützt werden grüne Durchstarter u. a. auch von der Bundesregierung und zwar mit dem grünen Start-up-Wettbewerb des Klima- und Energiefonds.

greenstart: Klima- und Energiefonds sucht Business-Ideen von grünen Start-ups

Samstag, 12. Dezember 2015

Einreichung: noch bis 20.12.2015

Basis für die Vermarktung umweltrelevanter Dienstleistungen und Technologien sind ausgefeilte Geschäftsmodelle. Diese kosten Zeit und Geld. Unterstützt werden grüne Durchstarter u. a. auch von der Bundesregierung und zwar mit dem grünen Start-up-Wettbewerb des Klima- und Energiefonds.

EU Energie Awards 2014: Sustainable Energy Europe und ManagEnergy

Dienstag, 11. März 2014

Einreichung nur noch bis 30.4.2014 möglich! Die Executive Agency for Competitiveness and Innovation (EACI) vergibt im Auftrag der Generaldirektion Energie der Europäischen Kommission den Sustainable Energy Europe (SEE) Award sowie den ManagEnergy Award. Beide Awards rücken die besten (implementierten!) nachhaltigen Energieprojekte der Bereiche Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und nachhaltige Mobilität im Sinne der Europe 2020 Strategie in den Mittelpunkt. Der 2006 ins Leben gerufene Sustainable Energy Europe Award wird an Organisationen mit herausstehenden Projekten in den Kategorien Bewusstseinsbildung (Kommunikation), Bildungsprogramme (Lernen), Gebäude (Leben), Energiesparen (Konsum) und nachhaltige Mobilität (Reisen) verliehen. Zielgruppe: KMUs, multinationale Branchenverbände, akademische Institutionen und NGOs. Mit dem ManagEnergy Award werden regionale und lokale öffentliche Organisationen sowie Energieagenturen prämiert. Die Themen reichen von Energiearmut, Implementierung von Eneuerbare-Energie-Projekten bis hin zu innovativen Finanzierungsprogrammen für nachhaltige Energie-Initiativen. Weitere Informationen zu den Awards

greenstart unterstützt innovative Geschäftsmodelle von Klein- und Kleinstunternehmen

Donnerstag, 20. Februar 2014

Einreichung: 25.04.2014 15:00

 

Zielgruppe: in Gründung befindliche bzw. seit maximal 5 Jahren bestehende Startup-Unternehmen (Klein- und Kleinstunternehmen), Vereine, Genossenschaften und Klima- und Energiemodellregionen