Artikel-Schlagworte: „Großunternehmen“

Groß!Tat – ein steirisches Förderinstrument für Innovationen und Beschäftigungsmaßnahmen

Sonntag, 19. September 2010

Die Fördermaßnahme richtet sich an  Großunternehmen und KMU.

Die Zuschüsse von 10 bis 35 Prozent der förderungswürdigen Kosten werden für hochinnovative Großprojekte, aber auch für Strukturverbesserungen und Wachstumsprojekte von KMU vergeben.

Es muss sich um ein innovatives Investitionsprojekt im Rahmen der Errichtung einer neuen Betriebsstätte oder einer grundlegenden Änderung des Produkts bzw. des Produktionsverfahrens einer bestehenden Betriebsstätte handeln.

Kriterien für die Förderhöhe sind unter anderem Unternehmensgröße, Projektstandort, Innovationsgehalt und der zu erwartende Beschäftigungseffekt. Wenn ein Projekt  geringe Investitionskosten, aber einen hohen Beschäftigungseffekt hat, dann ist auch ein Arbeitsplatz-Bonus.