Artikel-Schlagworte: „Kommunalkredit Public Consulting (KPC)“

Förderung von kommunalen Verkehrs- und Mobilitätsinvestitionen betreut durch KPC

Montag, 2. Juli 2012

Die im Artikel „KPC: Förderung von betrieblichen Verkehrs- und Mobilitätsinvestitionen und –maßnahmen“ beschriebenen klima:aktiv mobil-Förderungen  können auch von Kommunen beantragt werden. Die Förderrahmenbedingungen unterscheiden sich besonders in der Höhe der Förderquote. Für Kommunen ist der Anteil höher als für Betriebe und beträgt bis zu 50 %.

KPC: Förderung von betrieblichen Verkehrs- und Mobilitätsinvestitionen und -maßnahmen

Freitag, 29. Juni 2012

Die Kommunalkredit Public Consulting ist verantwortlich für die folgenden, für Betriebe relevanten, Förderungen aus dem Programmschwerpunkt klima:aktiv mobil:

Sonderaktion Elektrofahrräder
: Gefördert wird die Anschaffung von bis zu 50 Elektrofahrrädern in der Höhe von € 200 bzw. € 400 pro Fahrrad (bei nachgewiesenem Einsatz von Ökostrom), jedoch max. 30 % der umweltrelevanten Investitionskosten (De-minimis), elektronische Antragstellung vor Lieferung bis spätestens 31.12.2012

Betriebliche Abwassermaßnahmen in Betrieben – Förderung des Lebensministeriums betreut durch KPC

Mittwoch, 27. Juni 2012

Einreichung: laufend möglich, jedoch vor Baubeginn (Lieferdatum relevant)

Zielgruppe
: Betriebe und Personen, die am Markt ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten und eine wasserrechtlich und gewerberechtlich relevante Betriebsanlage betreiben oder besitzen.

Gefördert werden
:

KPC: Maßnahmen zum Energiesparen in Unternehmen gefördert

Freitag, 22. Juni 2012

Einreichung: laufend möglich, allerdings vor Errichtung der Anlage (Lieferdatum relevant)

Förderung zur energetischen Nutzung biogener Roh- und Reststoffe für Betriebe betreut durch KPC

Donnerstag, 21. Juni 2012

Einreichung: laufend möglich, allerdings vor Errichtung der Anlage (Lieferdatum relevant)

KPC: Nahwärmeversorgung für Betriebe auf Basis erneuerbarer Energieträger

Donnerstag, 21. Juni 2012

Einreichung: laufend möglich, allerdings vor Errichtung der Anlage (Lieferdatum relevant)

Zielgruppe
: Betriebe, sonstige unternehmerisch tätige Organisationen, Vereine und konfessionelle Einrichtungen

Gefördert werden
: die Neuerrichtung und Änderung von Biomasse- und geothermischen Anlagen sowie Wärmeverteilnetze zur Nahwärmeversorgung von Unternehmen. Im Detail sind das:

KPC betreut Förderungen zu Energiesparmaßnahmen in Betrieben

Donnerstag, 14. Juni 2012

Die Kommunalkredit Public Consulting betreut folgende Förderungen des Lebensministeriums aus dem Bereich Energiesparen:

Thermische Gebäudesanierung
: Es handelt sich um eine bis 31.12.2012 befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive. Die Förderung beinhaltet Maßnahmen zur Verbesserung des Wärmeschutzes von betrieblich genutzten Gebäuden, die mehr als 20 Jahre alt sind. Förderquote: max. 35 % der förderungsfähigen Kosten, je nach Sanierungsqualität. Die Antragstellung muss vor Baubeginn erfolgen.

KPC: „Klimaschutz in Gemeinden“ fördert nachhaltige Energieversorgung

Mittwoch, 13. Juni 2012

Einreichfrist: laufend bis 31.12.2014

Fördergegenstand
: Im Rahmen der Förderungsaktion „Klimaschutz in Gemeinden“ unterstützt das Lebensministerium Maßnahmen zur Energiegewinnung aus erneuerbaren Energieträgern, sowie Investitionen in Energiesparmaßnahmen. Gefördert werden folgende Projekte:

KPC: Förderung für Betriebe im Bereich Energieversorgung

Mittwoch, 13. Juni 2012

Das Lebensministerium fördert Unternehmen bei der Versorgung mit Energie aus erneuerbaren Energieträgern in folgenden Bereichen:

Holzheizungen zur Eigenversorgung
: Gefördert werden Kesselanlagen, betrieben mit Holzpellets, Hackgut aus fester Biomasse oder Stückholz. Die Förderquote beträgt bis zu 35 %.

KPC: Umweltförderungen für Kommunen

Dienstag, 12. Juni 2012

Folgende Förderungen des Lebensministeriums, des Klima- und Energiefonds und aus dem Programm klima:aktiv mobil werden durch die Kommunalkredit Public Consulting betreut und können durch Kommunen beantragt werden:

Energieversorgung:
Holzheizungen zur Eigenversorgung, Fernwärmeanschluss, Wärmepumpe, Thermische Solaranlagen