Artikel-Schlagworte: „Marktnähe“

50% Förderung auf Personalkosten in innovativen Projekten

Montag, 3. Oktober 2016

Einreichfrist:  24.11.2016 bis 15.02.2017

Der waff (Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds) unterstützt Wiener KMU,  bei der Umsetzung innovativer Projekte mit bis zu 50% der Personalkosten (max. 47.000 Euro Zuschuss) sowie Zuschüssen zu Fortbildung und Beratungsleistungen. 

Unterstützung für Ihren digitalen Markteintritt bietet AT:net

Donnerstag, 8. September 2016

Einreichfrist: 04.10.2016
Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft fördert mit ihrer aktuellen Ausschreibung des Programms AT:net die Markteinführung und Etablierung digitaler Anwendungen und digitaler Produkte.

Ausgehend von einem bestehenden Prototyp, unterstützt das Programm die Markteinführungsphase bis hin zum kommerziellen Vollbetrieb. Zur Förderung zugelassen sind Projekte aus den Bereichen b2b (business to business), b2c (business to consumer) und b2a (business to administration).

100% Förderung für Marktstudien

Dienstag, 10. Mai 2016

Laufende Einreichung

Mit der 1. Ausschreibung von Kit4market hat das BMVIT ein Förderprogramm ins Leben gerufen, das einen Beitrag zur Steigerung internationaler Marktchancen für heimische Technologien leisten soll. Ausgeschrieben wird das Programm durch die Austria Wirtschatsservice Gsellschaft mbH (aws).

AT:net – Unterstützung für die Markteinführung ihrer IKT-Lösungen gesucht?

Dienstag, 5. April 2016

Nächste Einreichfrist: 14.02.2017, 12:00

Die Österreischische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) schreibt mehrmals jährlich das Programm Austrian Electronic Network“ (AT:net) aus. Gefördert wird die Markteinführung einer Breitbandanwendung bzw. eines Breitbanddienstes (IKT-Lösungen, -Diensten und –Anwendungen) bis hin zum kommerziellen Vollbetrieb.

aws fördert mit „impulse XL“ marktorientierte, innovative Kreativwirtschafts-Projekte österreichischer KMUs

Dienstag, 12. Januar 2016

Einreichfrist: 05.09.2016, 17 Uhr

impulse XL adressiert kreativwirtschaftliche Projekte bei denen die Marktorientierung und die Wirtschaftlichkeit der daraus resultierenden Produkte, Verfahren, Dienstleistungen bereits plausibel und nachvollziehbar dargestellt werden kann.

impulse-Förderschiene der aws: für innovative, kreativwirtschaftliche Projekte aus ganz Österreich

Dienstag, 12. Januar 2016

Es kann wieder für impulse XS und impulse XL eingereicht werden!
Deadline impulse XL: 05.09.2016 (17.00 Uhr)
Deadline impulse XS: 26.09.2016 (17.00 Uhr)

AT:net – Förderung der Markteinführung von herausragenden IKT-Projekten

Dienstag, 12. Januar 2016

Deadline: 14.02.2017, 12:00 Uhr

Im Rahmen der Breitbandinitiative 2020 legt das BMVIT das Programm „austrian electronic network“ (AT:net) neu auf. Das neue Programm unterstützt einen größeren Anteil an Entwicklungstätigkeiten im Projekt und KMUs können von einer erhöhten Förderquote (35%) profitieren.

Wirtschaftsagentur Wien fördert Entwicklung und Umsetzung neuer Dienstleistungen

Montag, 28. Dezember 2015

Einreichfrist Runde 1: 1.1.2017 bis 3.5.2017

Ein Bonus für die Wettbewerbsfähigkeit: Die Förderung Innovative Projekte in der Dienstleistung der Wirtschaftsagentur Wien.

waff Innovation und Beschäftigung: 50% der Personalkosten für MitarbeiterInnen in innovativen Projekten fördern lassen

Montag, 28. Dezember 2015

Einreichfrist: 24.11.2016 bis 15.02.2017

Der waff (Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds) unterstützt Wiener KMU,  bei der Umsetzung innovativer Projekte mit bis zu 50% der Personalkosten (max. 47.000 Euro Zuschuss) sowie Zuschüsse zur Fortbildung und Beratungsleistungen. 

aws Kreativwirtschaftsscheck – Zuschuss für innovative KMUs

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Einreichfrist: 15.09 bis 30. Oktober 2015 (12.00 Uhr) über den aws Fördermanager

evolve heißt die BMWFW-Strategie  zur Innovationsförderung, die KMUs aller Branchen zugutekommen soll. Wer für Entwicklung, Umsetzung oder Vermarktung innovativer Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren die Leistungen eines kreativwirtschaftlichen Betriebs in Anspruch nimmt, kann sich für den Erhalt des Kreativwirtschaftsschecks bewerben.