Artikel-Schlagworte: „Verkehr“

1. Ausschreibung „Vorzeigeregion Energie“ – Klima- und Energiefonds fördert Sondierungsprojekte

Montag, 28. Dezember 2015

Einreichfrist: bis 31.03.2016, 12:00 Uhr

Im Rahmen dieses Förderprogramms sollen Energietechnologie-Vorzeigeregionen aufgebaut werden. Es geht um die Etablierung von Best-Practice-Standorten, an denen Musterlösungen für intelligente, sichere und nachhaltige Energie- und Verkehrssysteme demonstriert werden. Die Umsetzung der Initiative erfolgt in mehreren Phasen. Phase1 ist der Konzeption des Projektclusters gewidmet.

greenstart: Klima- und Energiefonds sucht Business-Ideen von grünen Start-ups

Samstag, 12. Dezember 2015

Einreichung: bis 20.12.2015 12:00

Basis für die Vermarktung umweltrelevanter Dienstleistungen und Technologien sind ausgefeilte Geschäftsmodelle. Diese kosten Zeit und Geld. Unterstützt werden grüne Durchstarter u. a. auch von der Bundesregierung und zwar mit dem grünen Start-up-Wettbewerb des Klima- und Energiefonds.

Bis zu 100k Unterstützung für industrienahe Dissertationen

Donnerstag, 28. August 2014

Deadline 30.09.2014

greenstart unterstützt innovative Geschäftsmodelle von Klein- und Kleinstunternehmen

Donnerstag, 20. Februar 2014

Einreichung: 25.04.2014 15:00

 

Zielgruppe: in Gründung befindliche bzw. seit maximal 5 Jahren bestehende Startup-Unternehmen (Klein- und Kleinstunternehmen), Vereine, Genossenschaften und Klima- und Energiemodellregionen

ZIT Call Urban Solutions 2014 – F&E-Projekte Wiener Unternehmen mit Focus Lösungen für Städte

Sonntag, 5. Januar 2014

Einreichfenster: bis 14.03.2014

Förderung für Elektro-Nutzfahrzeuge

Dienstag, 18. Dezember 2012

Einreichfrist:31.03.2013

<!–:de–>Klima- und Energiefonds: 3. Call Smart Cities – FIT for SET<!–:–><!–:en–>Klima- und Energiefonds: 3. Call Smart Cities – FIT for SET<!–:–>

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Deadline: 21.03.2012, 12 Uhr

Förderung von kommunalen Verkehrs- und Mobilitätsinvestitionen betreut durch KPC

Montag, 2. Juli 2012

Die im Artikel „KPC: Förderung von betrieblichen Verkehrs- und Mobilitätsinvestitionen und –maßnahmen“ beschriebenen klima:aktiv mobil-Förderungen  können auch von Kommunen beantragt werden. Die Förderrahmenbedingungen unterscheiden sich besonders in der Höhe der Förderquote. Für Kommunen ist der Anteil höher als für Betriebe und beträgt bis zu 50 %.

KPC: Förderung von betrieblichen Verkehrs- und Mobilitätsinvestitionen und -maßnahmen

Freitag, 29. Juni 2012

Die Kommunalkredit Public Consulting ist verantwortlich für die folgenden, für Betriebe relevanten, Förderungen aus dem Programmschwerpunkt klima:aktiv mobil:

Sonderaktion Elektrofahrräder
: Gefördert wird die Anschaffung von bis zu 50 Elektrofahrrädern in der Höhe von € 200 bzw. € 400 pro Fahrrad (bei nachgewiesenem Einsatz von Ökostrom), jedoch max. 30 % der umweltrelevanten Investitionskosten (De-minimis), elektronische Antragstellung vor Lieferung bis spätestens 31.12.2012

KPC: Umweltförderungen für Kommunen

Dienstag, 12. Juni 2012

Folgende Förderungen des Lebensministeriums, des Klima- und Energiefonds und aus dem Programm klima:aktiv mobil werden durch die Kommunalkredit Public Consulting betreut und können durch Kommunen beantragt werden:

Energieversorgung:
Holzheizungen zur Eigenversorgung, Fernwärmeanschluss, Wärmepumpe, Thermische Solaranlagen