Archiv für Januar 2012

Marie Curie International Incoming Fellowships

Freitag, 27. Januar 2012

Deadline: 16.8.2012
Hochqualifizierte ForscherInnen aus dem EU-Ausland schließen mit ihrer und der Gastinstitution (Forschungsinstitut oder Unternehmen) in der EU, in der sie ein Forschungsvorhaben durchführen, ein Abkommen. Die Gastinstitution erhält als Unterstützung eine monatliche Flatrate von 1.900 Euro, der Forscher muss Vollzeit angestellt sein.
Dauer: 12-24 Monate
Die Evaluation erfolgt nach ca. 4 Monaten, die Vertragsunterzeichnung nach ca. 6 Monaten.
Weitere Info

Marie Curie Career Integration Grants (CIG)

Freitag, 27. Januar 2012

Deadline: 6.3.2012 und 18.9.2012
Ziel ist, aus dem EU-Ausland heimkehrende ForscherInnen wieder in der EU bzw. assoziierten Ländern zu integrieren und von ihrem neu erworbenen Wissen zu profitieren. Einreichberechtigt sind sowohl Unternehmen als auch Forschungsinstitutionen. Die in Frage kommenden ForscherInnen müssen nach einem Forschungsaufenthalt im EU-Ausland zurückkehren, mind. 4 Jahre Forschungserfahrung (Vollzeit) und/oder ein Doktorat besitzen und in den letzten 3 Jahren nicht mehr als 12 Monate im Land der neuen Gastorganisation gearbeitet hat.
Das Unternehmen/die Forschungsinstitution erhält eine Pauschalförderung von 25.000 pro Jahr für das Forschungsprojekt, an dem der Forscher beteiligt ist (für Personalkosten, Reisen, Overhead …). Die Gastorganisation muss die Forscher zumindest für die Projektlaufzeit auf Vollzeit-Basis anstellen.
Dauer: 2–4 Jahre.
Die Evaluation erfolgt nach ca. 4 Monaten, die Vertragsunterzeichnung nach ca. 6 Monaten.
Weitere Info

3. Staatspreis Umwelt- und Energietechnologie

Freitag, 20. Januar 2012

.. noch rasch einreichen! Die Ausschreibung läuft noch bis zum 3. Februar 2012.

Einreichen können:

  • EntwicklerInnen
  • AnbieterInnen
  • und AnwenderInnen

in Unternehmen, Kommunen und Forschungseinrichtungen, die in den Themenfeldern Umwelttechnologie, Energieeffizienz und Erneuerbare Energieträger tätig sind.

Eingereicht werden können Konzepte, Projekte und Innovationen in drei Themenclustern:

  • Forschung&Innovation
  • Umwelt&Klima
  • Energie&Effizienz

nähere Details:

http://www.oegut.at/de/themen/contracting/staatspreis2012_umwelt-energietechnologie.php

pro:woman Award 2012

Mittwoch, 18. Januar 2012

Dieser Award wird als bundesweiter Preis für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten, die auf dem Gebiet der Familienplanung, der Verhütung, dem Schwangerschaftsabbruch und sexueller Rollenbilder forschen, vergeben.

Der Award wird in folgenden vier Fachbereichen mit einem Preisgeld von je Euro 2.000 vergeben:

  • pro:woman AWARD 2012 für Medizin
  • pro:woman AWARD 2012 für Psychologie und Pädagogik
  • pro:woman AWARD 2012 für Publizistik und Kommunikationswissenschaft
  • pro:woman AWARD 2012 für Sozial- und Kulturwissenschaften

Weiters wird erstmalig unter allen einreichenden TeilnehmerInnen ein Sonderpreis der Österreichischen Gesellschaft für Familienplanung (ÖGF) vergeben.

Alle Preise werden im Rahmen einer öffentlichen Festveranstaltung vergeben.

weiter Informationen sowie Zugang zu den Einreichunterlagen:

http://www.prowoman.at/ambulatorium.php?si=ggknuwhvjf&sub=173

Einreichschluss: 31. Jänner 2012

Frauenpreis der Stadt Linz

Donnerstag, 12. Januar 2012

Auf Initiative der Frauenstadträtin Mag.a Eva Schobesberger wird ab 2012 der „Frauenpreis der Stadt Linz“ verliehen.

Dotierung: 3.600 EURO

Idee dahinter ist es, zu feministischem-frauenpolitischem Handeln zu ermutigen und Leistungen in diesem Themenfeld sichtbar zu machen.

Wer kann einreichen?
Vereine, Non-Profit-Organisation, NGO`s und Projektinitiativen aus Linz oder Einzelpersonen, die durch Geburt, Wohnsitz oder ihr Schaffen in besonderer Weise der Stadt Linz verbunden
sind.
Der Frauenpreis wird nicht an Gebietskörperschaften oder an politische
Parteien verliehen werden.
Die Projekte sollen sich herausragende Aktivitäten und
besonderes Engagement für Frauen und Mädchen auszeichnen. Darunter fallen:

  • Pionierarbeit in einem frauenpolitischen Tätigkeitsbereich
  • Verwirklichung der Geschlechterdemokratie
  • Sensibilisierung und/oder Beseitigung von Diskriminierung aufgrund des Geschlechts und der geschlechtlichen Identität
  • Eintreten für die Auflösung einschränkender stereotyper Rollenbilder

u.a.

Einreichschluss:  10. Februar 2012 per Post/oder per mail einlangend

weitere Informationen:

www.linz.at/frauen<http://www.linz.at/frauen

Förderung Verbreitung wissenschaftlicher Leistungen Fokus „Niederösterreich“

Samstag, 7. Januar 2012

Spezielle Fördermaßnahmen mit engem Bezug zum Land NÖ stellen auch Zuschüsse für die Verbreitung wissenschaftlicher Arbeiten über und zum Bundesland dar.

Dazu zählen:

Druckkostenzuschuss

  • Für Publikationen mit überwiegenden und direkten inhaltlichen Bezügen auf das Land Niederösterreich
  • für die Drucklegung von Publikationen von NiederösterreicherInnen, die gehobenen wissenschaftlichen Standards entsprechen

Förderung wissenschaftlicher Veranstaltungen in oder über Niederösterreich

  • Diese muss  im Interesse des Landes Niederösterreich liegen, darf aber allgemeinen Themen umfassen.

Förderung der Jahresprogramme wissenschaftlicher Vereinigungen

  • Unterstützung von Publikationsreihen
  • Unterstützung sonstiger Aktivitätenin Niederösterreich ansässiger wissenschaftlicher Organisationen.

sowie die Förderung sonstiger wissenschaftlicher Aktivitäten nach Rücksprache mit den MitarbeiterInnen.

weitere Informationen sowie Link zum Antragsformular:

http://www.noe.gv.at/Bildung/Wissenschaft-Forschung/Wissenschaftsfoerderung/Wissenschaftsfoerderung_antrag_wissenschaft.wai.html