OeMAG: Investitionszuschuss für Ökostrom-Anlagen

22.10.2012

Deadline: laufend

Die OeMAG – Abwicklungsstelle für Ökostrom AG fördert gemäß § 24 ff Ökostromgesetz 2012 Investitionen in Form eines Investitionszuschusses für

  • Kleinwasserkraftanlagen: Neuerrichtung sowie die Revitalisierung einer Kleinwasserkraftanlage. Revitalisierungen sind dann förderfähig, wenn die Investitionen in Kleinwasserkraftanlagen zu einer Erhöhung des Regelarbeitsvermögens um mindestens 15% führen.
  • Mittlere Wasserkraftanlagen: als Ökostromanlagen anerkannte Wasserkraftwerke mit einer Engpassleitung von 10 bis 20 MW.
  • Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen: Neu errichtete und erneuerte KWK-Anlagen (Kosten der Erneuerung mindestens 50% der Kosten einer Neuinvestition) mit einer Engpassleistung von über 2 MW. Baubeginn muss zwischen 1. Juli 2006 und 31. Dezember 2013, Inbetriebnahme bis spätestens 31. Dezember 2014 erfolgt sein.

Weitere Informationen und die Förderansuchen finden Sie hier

         


Kontaktieren Sie gerne die Autorin dieses Artikels:
Petra Busswald, busswald@akaryon.comPetra



Zurück zur Listenansicht

Schlagworte: ,

Förderstelle:
Förderregion: National
Veröffentlicht in Umwelt / sustainability | Kommentare geschlossen