Implacement-Stiftung: AMS Kärnten unterstützt Unternehmen bei der Rekrutierung von qualifizierten MitarbeiterInnen

14.03.2018

Antragstellung laufend möglich

Mit diesem Programm können sich Unternehmen MitarbeiterInnen ins Team holen, die in Arbeitsstiftungen so qualifiziert werden, dass sie exakt dem Bedarf des Unternehmens gerecht werden.

Wer ist förderbar?
Unternehmen, die gemeinsam mit dem AMS Kärnten rekrutierte künftige MitarbeiterInnen anstellen wollen
(Derzeit gibt es Arbeitsstiftungen für Handwerk, Gewerbe, Handel, Tourismus und Industrie.)

Was ist förderbar?
Die Ausbildung der künftigen MitarbeiterInnen – exakt auf den Bedarf im Unternehmen zugeschnitten

Förderung
Die TeilnehmerInnen erhalten während der Ausbildung Schulungsarbeitslosengeld bzw. eine entsprechende Leistung aus Fördermitteln. Die Höhe der Beteiligung des Unternehmens wird individuell ausverhandelt.

Zur Einreichung / zum Ablauf der Förderung

  1. Das Unternehmen gibt dem AMS Kärnten einen sofortigen oder mittelfristigen Fachkräftebedarf bekannt.
  2. Das AMS Kärnten wählt die in Frage kommenden MitarbeiterInnen aus dem Kreis der Vorgemerkten gemeinsam mit dem Unternehmen und mit Unterstützung der Arbeitsstiftung aus.
  3. Die Arbeitsstiftung entwickelt in Kooperation mit den TeilnehmerInnen und dem Unternehmen den Bildungsplan für die zukünftige Mitarbeiterin / den zukünftigen Mitarbeiter entsprechend den Erfordernissen des Unternehmens

Die theoretische und praktische Ausbildungsdauer ist individuell und variiert je nach Bildungsplan.
(Am Ausbildungs- und Arbeitsangebot interessierte Arbeitsuchende können sich an ihre Beraterin / ihren Berater in der regionalen Geschäftsstelle des AMS Kärnten wenden.)

Kontakt
Kärntner Arbeitsstiftungen
Bahnhofstraße 44
9020 Klagenfurt
Tel.: 0463-5870 DW 390

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des AMS.

         


Kontaktieren Sie gerne die Autorin dieses Artikels:
Petra Busswald, busswald@akaryon.comPetra



Zurück zur Listenansicht

Schlagworte:

Förderstelle:
Förderregion: Kärnten
Veröffentlicht in KMU / SME, Personal | Kommentare geschlossen