This page was exported from Förderblog [ https://www.foerderblog.at ]
Export date: Sun May 9 4:55:29 2021 / +0000 GMT

Qualifizierungsförderung für Beschäftigte: So unterstützt das AMS Kärnten die Personalentwicklung Qualification grant for employees. That way AMS Kärnten funds personnel development.


Das AMS Kärnten unterstützt die Qualifizierung von MitarbeiterInnen mit verschiedenen Instrumenten.

Zunächst gibt es die Qualifizierungsförderung:

Wer ist förderbar?
Prinzipiell sind alle Kärntner ArbeitgeberInnen förderbar; unter bestimmten Voraussetzungen auch Wohlfahrtseinrichtungen

Was ist förderbar?
Gefördert wird die Weiterbildung von gering qualifizierten und älteren ArbeitnehmerInnen, die sich in einem vollversicherungspflichtigen oder karenzierten Arbeitsverhältnis befinden. Unter bestimmten Voraussetzungen sind das ArbeitnehmerInnen

  • mit höchstens Pflichtschulabschluss oder

  • mit Lehrabschluss bzw. Abschluss einer Berufsbildenden mittleren Schule oder

  • ArbeitnehmerInnen 45+ mit höherer Ausbildung als Pflichtschulabschluss


Die aktuelle Ausschreibung gilt für Kurse, die spätestens am 31.12.2018 beginnen und spätestens am 31.12.2019 beendet sind.

Förderbare Kosten
Gefördert werden kann die Teilnahme an arbeitsmarktbezogenen, überbetrieblich verwertbaren Kursen mit einer Dauer von mindestens 24 Kursstunden inkl. Pause.

Förderung
50 % der Kurskosten
50 % der Personalkosten ab der 25. Kursstunde (bei Arbeitnehmer/innen mit höchstens Pflichtschulabschluss ab der 1. Kursstunde)
max. 10.000 €

Einreichung
Der Antrag ist spätestens 1 Woche vor Kursbeginn bei der zuständigen Regionalstelle zu stellen. Ein vollständiges Angebot des Kursveranstalters oder eine Kopie aus dem Kurskatalog muss vorliegen.

Kontakt AMS Kärnten
Susanne Fejan
0463/3831 DW 9159
E-Mail: susanne.fejan@ams.at

Michael Senger
0463/3831 DW 9169
E-mail: michael.senger@ams.at

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des AMS.

Weiters wird der Zusammenschluss mehrerer Unternehmen zu einem Qualifizierungsverbund gefördert und zwar mit Beratungs-, Koordinations- und Supportleistungen.
Mindestens 3 Betriebe (mind. 50% KMU-Anteil) müssen sich zusammenschließen und werden für maximal 10 Tage lang bei 100%iger Übernahme der Kosten unterstützt. Siehe Förderung „Impuls-Qualifizierungsverbund“ auf der Website des AMS.

Der AMS Kärnten bietet auch eine kostenfreie Impulsberatung zu Fragen der Organisationsentwicklung an. Siehe „Impulsberatung für Betriebe“ auf der AMS-Website.
Post date: 2018-03-14 15:44:06
Post date GMT: 2018-03-14 15:44:06
Post modified date: 2018-05-02 09:53:07
Post modified date GMT: 2018-05-02 09:53:07
Powered by [ Universal Post Manager ] plugin. HTML saving format developed by gVectors Team www.gVectors.com