AWS Creat(iv)e Solutions Call – KMU-Förderung für kreatives Problemlösen

11.09.2019

Einreichfrist: 2. September bis 28. Oktober 2019, 12:00 Uhr

Hier sind Unternehmen gefragt, die ein Problem gemeinsam mit einem anderen Unternehmen kreativwirtschaftlich lösen möchten.

Förderbare Unternehmen
Österreichische KMU aller Branchen;
Voraussetzung: Sie müssen ein weiteres Unternehmen überwiegend in das Projekt einbinden (>50%)
Vereine sind ausgeschlossen

Thematische Schwerpunkte
Kreativwirtschaftlicher Schwerpunkt – das Projekt muss einem der folgenden Bereiche zuordenbar sein:

  • Architektur
  • Gaming
  • Design (inkl. Mode und Grafik)
  • Digitalisierung & digitale Medien
  • Musik & Film (Verwertung bzw. Technologie)

Förderbare Projekte – Anforderungen

  • Grundlage für das Projekt ist ein definiertes Problem, das nicht nur für das eingereichte KMU, sondern auch für andere Unternehmen relevant ist
  • Einbindung von mindestens einem weiteren Unternehmen zu einem überwiegenden Teil des Projekts (Drittbeauftragungen im Wert von >50 % der Projektkosten); das eingebundene Unternehmen muss aber nicht aus der Kreativwirtschaftsbranche kommen
  • Zuordnung zu einem der oben genannten Kreativbereiche
  • Mindestprojektkosten von 111.000 € im Projektzeitraum
  • Verpflichtende Kommunikationsmaßnahmen (z.B. über Social Media), um die kreativwirtschaftliche Leistung sichtbar zu machen

Das Wissen zur Problemlösung muss nicht schon vorher bestehen, sondern kann auch erst im Projekt selbst aufgebaut werden.

Förderbare Kosten
Personal-, Dritt- und Sachkosten; Drittkosten müssen mehr als 50% der Kosten ausmachen! Es werden nur Kosten anerkannt, die nach Einlagen des Antrags bei der AWS entstanden sind.

Förderung
Bis zu EUR 200.000 € (mind. 100.000 €) bzw. bis zu 90 % der finanzierbaren Projektkosten

Auszahlung
Die Auszahlung folgt anhand von Meilensteinen in drei Tranchen (40 % / 40 % / 20 %).

Einreichung
Der Förderungsantrag muss über die elektronische Einreichplattform „aws Fördermanager“ eingereicht werden.
Die Deadline ist am 28. Oktober 2019, um 12:00 Uhr.

Kontaktpersonen
Mag.a (FH) Karin Emprechtinger
+ 43 1 501 75 – 303
email hidden; JavaScript is required

Niels Mitschke , Dipl. MW
+ 43 1 501 75 – 481
email hidden; JavaScript is required

Weitere Informationen finden Sie auf der AWS-Website.
Am Donnerstag, dem 26. September 2019 um 15 Uhr gibt es außerdem eine virtuelle Info-Hour.
Hier kann man sich dafür registrieren.

         


Kontaktieren Sie gerne die Autorin dieses Artikels:
Petra Busswald, busswald@akaryon.comPetra



Zurück zur Listenansicht

Schlagworte: ,

Förderstelle:
Förderregion: Oesterreich
Veröffentlicht in KMU / SME, Kooperation, Kreativwirtschaft | Kommentare geschlossen