GIN Global Incubator Network Austria – Internationalisierungshilfe für Start-ups

11.02.2020

Einreichfrist: Einreichung laufend möglich

Service zur Vernetzung von Start-ups, Investor_innen, Inkubatoren und Akzeleratoren aus Österreich und Asien + Internationalisierungshilfe in Hinblick auf die beiden Länder

Der folgende Artikel bezieht sich auf die vom AWS betreute Schiene goAsia. Wer sich für Internationalisierungsaktivitäten von Asien aus interessiert (goAustria), findet auf der Website der FFG Informationen.

Förderbare Unternehmen
Start-ups aller Branchen aus Österreich (Kleinst- bis Kleinunternehmen)

Förderbare Projekte – Anforderungen
Internationalisierungsprojekte

Förderbare Kosten
Reise und Aufenthaltskosten, Kosten der Teilnahme an einem Inkubationsprogramm inklusive Coaching/Mentoring, Seminar- und Workshopkosten, Personalkosten 

Förderung

  • Unterstützung bei der Internationalisierung österreichischer Start-ups,
  • Übernahme von bis zu 80 % der Gesamtkosten für das jeweilige goAsia-Inkubationsprogramm
  • maßgeschneidertes, individuelles 2-wöchiges Internationalisierungsprogramm

Laufzeit: je nach Zielregion unterschiedlich (maximal 2 Monate)

Einreichung, Ablauf und Auswahl
Bewerbung über die Vernetzungsplattform aws Connect, Bestätigung der Registrierung innerhalb eines Werktages; Vorauswahl innerhalb einer Woche nach Call-Ende; Online-Jurysitzung mit finaler Entscheidung innerhalb von zwei Wochen nach Call-Ende; Kosten: eventuell Teilnahmegebühr der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA

Kontaktpersonen
Carina Margreiter, MSc
Eigenkapital
+ 43 1 501 75 – 259
email hidden; JavaScript is required

Lisa-Maria Stöger, MA
Eigenkapital
+ 43 1 501 75 – 549
email hidden; JavaScript is required 

Weitere Infos finden Sie auf der Website des AWS.

         


Kontaktieren Sie gerne die Autorin dieses Artikels:
Petra Busswald, busswald@akaryon.comPetra



Zurück zur Listenansicht

Schlagworte: ,

Förderstelle:
Veröffentlicht in Internationalisierung & Markteinführung, KMU / SME | Kommentare geschlossen