Home Office: Wirtschaftsagentur fördert den Aufbau von Telearbeitsplätzen

19.03.2020

Bis zu 10.000 Euro für Beratung und Investitionen in IT für den Home-Office-Betrieb.

Einreichfrist: 01.03.2020 bis 31.12.2020; Einreichung laufend möglich

Förderbare Unternehmen
KMU und Kleinstunternehmen mit Sitz in Wien

Förderbare Projekte
Förderbar sind Projekte, bei denen es um die Einrichtung von Telearbeitsplätzen sowie die Schaffung einer stabilen Kommunikation zwischen Telearbeitsplätzen und dem Unternehmensstandort bzw. den Unternehmensstandorten geht. Dazu zählen:

  • Beratungsmaßnahmen durch Dritte
  • Investitionen in IT-Infrastruktur

Förderbare Kosten
Kosten für

  • Beratung zu Konzeption sowie Hard- & Software-Ausstattung
  • Anschaffung von IT-Hardware und -Software für den / die Unternehmensstandort/e und an den Telearbeitsplätzen

Förderung
75 % / bis zu 10.000 Euro pro Projekt

Einreichung, Ablauf und Auswahl
Die Einreichung ist laufend möglich – online im Cockpit der Wirtschaftsagentur; ab 1.3.2020 rückwirkend.
Telefonische Beratung vorab empfohlen.

Kontaktpersonen

Matthias Heilbrunner
+43 1 25200 424
email hidden; JavaScript is required

Marina Helm
+43 1 25200 466
email hidden; JavaScript is required

Weitere Infos finden Sie auf der Website des Fördergebers.

         


Kontaktieren Sie gerne die Autorin dieses Artikels:
Petra Busswald, busswald@akaryon.comPetra



Zurück zur Listenansicht

Schlagworte:

Förderstelle:
Förderregion: Wien
Veröffentlicht in Investition, KMU / SME | Kommentare geschlossen