Wirtschaftsagentur Wien fördert Wiener Hotelleriebetriebe bei Wiederaufnahme des Geschäfts

01.02.2021

Einreichung: Deadline am 30.06.2021

Das Förderprogramm unterstützt alle Betriebe der Fachgruppe Hotellerie in Wien bei der Wiederaufnahme bzw. Wiederintensivierung ihres Geschäfts.

Wer kann einreichen?
Alle Betriebe der Fachgruppe Hotellerie mit Ortstaxekonto, die seit 2019 bestehen und ihren Sitz bzw. eine Betriebsstätte in Wien haben

Was ist förderbar?
Für diese Förderung muss kein detaillierter Projektantrag mit Arbeitspaketen ausgearbeitet werden. Es ist zu beschreiben, welche Maßnahmen für eine Wiederaufnahme bzw. eine Intensivierung des Betriebes bereits seit 1. Oktober 2020 gesetzt wurden bzw. noch gesetzt werden. Förderbar sind variablen Kosten, die im Zeitraum vom 1. Oktober 2020 bis spätestens 30. September 2021 je geöffneter bzw. kurz vor der Öffnung stehender Wiener Betriebsstätte anfallen bzw. angefallen sind. Dazu zählen ausschließlich: Lebensmittel-, Getränke-, Werbe- und Marketingkosten, Kosten für Waren und Betriebsmittel sowie teils Kosten für externe Dienstleistungen

Förderung
Förderquote: 100 %
Max. Fördersumme: 50.000 Euro
(Für Betriebe mit mehreren Betriebsstätten max. 200.000 Euro laut De-minimis-Regelung der EU)

Auszahlung
Teilzahlung von max. 70% vorab möglich, Rest nach Überprüfung der Berichte

Einreichung, Ablauf und Auswahl
Projekte müssen vor Projektbeginn online über das Förder-Cockpit der Wirtschaftsagentur Wien eingereicht werden.

Kontakt
Markus Rack
+43 1 25200 468
email hidden; JavaScript is required

Mehr Informationen finden Sie auf der Website der Wirtschaftsagentur Wien.

         


Kontaktieren Sie gerne die Autorin dieses Artikels:
Petra Busswald, busswald@akaryon.comPetra



Zurück zur Listenansicht

Schlagworte: , ,

Förderstelle:
Förderregion: Wien
Veröffentlicht in Südosteuropa / SEE | Kommentare geschlossen