header image

Bildung

Förderung der digitalen Weiterbildung von KMU-Mitarbeiter*innen mit bis zu 80%. Einreichung bis 30.11.2022

Das Förderprogramm “Wiener Medieninitiative – Medienstart” unterstützt selbstständige JournalistInnen sowie kleine Medienunternehmen dabei, Konzepte für neue Medienangebote marktreif zu machen. Bis zu 10.000 Euro Förderung sind möglich.

Mit dem Förderprogramm “Wiener Medieninitiative – Medienprojekt” wird die Entwicklung von Medienangeboten in Wiener Medienunternehmen mit bis zu 100.000 Euro unterstützt.

Es gibt verschiedene Initiativen, die Frauen dabei unterstützen, ihren eigenen beruflichen Weg zu gehen. Einige davon stellen wir hier vor.

Einreichfrist: Größere Projekte 10. Jänner 2019 (kleinere laufend) „Auf gesunde Nachbarschaft! Der Fonds Gesundes Österreich fördert hier Projekte von Kommunen, die etwas für die Gesundheit ihrer BewohnerInnen tun wollen.

Einreichfrist: 15. November 2018 Der Fonds Gesundes Österreich fördert Projekte, die sich mit der Gesundheit am Arbeitsplatz im Kontext Digitalisierung auseinandersetzen.

Einreichfrist: Größere Projekte 10. Jänner 2019 (kleinere laufend) Hier fördert der FGÖ ganz gezielt Projekte von Betrieben, die die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen am Arbeitsplatz unterstützen wollen.

Einreichfrist: Größere Projekte 10. Jänner 2019 (kleinere laufend) Ob Gesundheitsförderung im Betrieb oder in der Nachbarschaft, speziell für Kinder und Jugendliche oder Ältere, der FGÖ fördert ganz unterschiedliche Projekte im Bereich Gesundheit.

Einreichung möglich bis: 30. November 2018 Gesucht werden nachhaltige, innovative Bildungsprojekte, die sowohl Lernende als auch Lehrende stärken – Beiträge zur Zukunftsfähigkeit des Bildungssystems und zur Chancengerechtigkeit. Wer ist förderbar? Förderbar sind Unternehmen gemeinnützige Einrichtungen Forschungseinrichtungen öffentliche Schulen, private Schulen mit Öffentlichkeitsrecht elementarpädagogische Einrichtungen außerschulische Bildungseinrichtungen gemeinnützige Institutionen der Erwachsenenbildung Von den letzteren vieren muss […]

Das Kärntner Arbeitsmarktservice bietet folgende Förderungen für Unternehmen und Einrichtungen an, die Arbeitssuchende anstellen beziehungsweise qualifizieren wollen. Eingliederungsbeihilfe „Come Back“ Das AMS Kärnten unterstützt Unternehmen bei der Einstellung von Arbeitssuchenden ab 45 bzw. 50 Jahren mit individuellen Lohnkostenzuschüssen. Auch die Anstellung jüngerer Arbeitssuchender und Langzeitarbeitsloser wird gefördert. Mehr lesen Förderung für EPUs, die die erste […]

Förderblog