Artikel der Kategorie „Kreativwirtschaft“

Kreativwirtschafts Austria organisiert Matchmaking zwischen Handwerksunternehmen & Digital Experts

Freitag, 14. Februar 2020

Bewerbung bis 28.2.2020

Die Kreativwirtschaft Austria bietet ein kostenloses Matchmaking-Format: Sieben Handwerksunternehmen haben die Chance darauf, mit sieben DigitalexpertInnen zusammenzukommen.
Eine tolle Gelegenheit zum Netzwerken und ein Tagesticket für das Forward-Festival winken. (mehr …)

Creative Impact – AWS ordnet Förderungen für Kreative neu

Freitag, 7. Februar 2020

Eine neue Förderschiene fasst bisherige AWS-Förderungen für Kreativschaffende zusammen.
Impulse XS & XL sowie Creative Solutions finden sich mit aws Creative Impact in neuem Gewand. (mehr …)

Mit AWS Creative Impact eine innovative Kooperation starten

Freitag, 7. Februar 2020

Einreichfrist: 02.03. bis 08.05.2020, 12:00 Uhr mittags

Mit dieser Förderung unterstützt der AWS die Zusammenarbeit von KMU mit mindestens einem anderen Unternehmen zur Ausarbeitung einer kreativwirtschaftlichen Innovation.

Förderbare Unternehmen: KMU mit Sitz in Österreich

Thematische Schwerpunkte
Das Projekt muss dem Kreativwirtschaftsbereich zuordenbar sein.

Förderbare Projekte – Anforderungen
Gefördert werden KMU, die ein erkanntes und definiertes Problem bis zur Lösungsfindung gemeinsam mit mindestens einem anderen KMU (Drittbeauftragungen > 50 % der Projektkosten) unter Anwendung kreativwirtschaftlichen Know-hows lösen möchten. Die innovative Lösung (ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Prozess) sollte dabei auch über das KMU hinaus relevant sein. Teil des Projekts sind verpflichtende quartalsmäßige Beiträge auf Social Media.
Projektlaufzeit: 1 Jahr

Förderbare Kosten
Personalkosten, Sachkosten, sonstige Kosten, die im Rahmen des Projekts unmittelbar entstehen (z.B. Bedarfsmittel, Material), Drittkosten (für z.B. externe IT-Dienstleistungen, Beratung, Marktstudien, Marketing-/Vertriebskonzept)

Förderung
bis zu 100.000–200.000 Euro, bis zu 90 % (beim Call, der am 8. Mai 2020 endet, sind es 70%)

Auszahlung
3 Tranchen – jeweils nach Erreichen & Nachweis vorab definierter Meilensteine (T1: 40 %; T2: 40 %, T3: 20 %)

Einreichung, Ablauf und Auswahl
Einreichung über den aws-Fördermanager; aws erstellt Reihung der Projekte und lädt ausgewählte EinreicherInnen zu Live-Pitch vor einer Jury, dann erfolgt die finale Entscheidung; Dauer bis zur Genehmigung: 1,5–4 Monate, Erfolgsquote: 15 %

Termine
Einreichung zwischen 02.03. und 08.05.2020, 12:00 Uhr mittags, möglich

Kontaktpersonen

Mag.a (FH) Karin Emprechtinger
+ 43 1 501 75 – 303
email hidden; JavaScript is required

Niels Mitschke, Dipl. MW
+ 43 1 501 75 – 481
email hidden; JavaScript is required

Mehr Informationen finden Sie auf der AWS-Website.

Sehen Sie sich gerne auch die anderen Fördermöglichkeiten in der Schiene Creative Impact an.

Mit AWS Creative Impact die Marktreife erreichen

Freitag, 7. Februar 2020

Einreichfrist: 02.03. bis 08.05.2020, 12:00 Uhr mittags

Mit dieser Förderung unterstützt der AWS die Entwicklungsschritte für den Markteintritt mit einer kreativwirtschaftlichen Leistung. (mehr …)

Mit AWS Creative Impact zum Prototypen

Freitag, 7. Februar 2020

Einreichfrist: laufend, jedoch Bewertungs-Deadlines; nächste Deadline 17.4.2020

Eine Förderunge für Kreativleister_innen, die Unterstützung bei der Entwicklung eines Protoypen brauchen. (mehr …)

AWS Creat(iv)e Solutions Call – KMU-Förderung für kreatives Problemlösen

Mittwoch, 11. September 2019

Einreichfrist: 2. September bis 28. Oktober 2019, 12:00 Uhr

Hier sind Unternehmen gefragt, die ein Problem gemeinsam mit einem anderen Unternehmen kreativwirtschaftlich lösen möchten. (mehr …)

Vienna Calling: Creatives | Die Wiener Wirtschaftsagentur fördert Kreativimporte!

Freitag, 2. November 2018

Einreichfrist: 30. Juni 2019

Ähnlich wie creative_project, ABER im Rahmen des Calls „Vienna Calling: Creatives” sind Unternehmen aus ganz Österreich UND dem internationalen Raum dazu eingeladen, in Wien oder mit Wiener Unternehmen gemeinsam ein kreatives Projekt auf die Beine zu stellen. (mehr …)

Wirtschaftsagentur fördert Kreativprojekte zum Thema „Digitale Realitäten“

Dienstag, 10. April 2018

Die Wirtschaftsagentur Wien unterstützt Projekte zur Entwicklung von kreativ-künsterlischen Produkten, Dienstleistungen aber auch Prozessen mit dem Themenschwerpunkt Augmented, Virtual oder Mixed Reality.

Wer darf einreichen?
Wiener Unternehmen aus den Branchen Architektur, Design, Kunstmarkt, Mode, Multimedia (Games), Musik, Film (inkl. Animation und Visusalisierung), Verlage, Service für die Kreativwirtschaft

Fokus:
Die Einbringung der virtuellen Dimension bringt einen wesentlichen Mehrwert für das Projekt sowie Additionalität für das Unternehmen mit Wertschöpfung in Wien!

Förderfakten:
max. Zuschuss 150.000 € pro Projekt
Förderquote 50%
Anzahlung möglich
Frauenbonus von 5k

Förderfähige Kosten:
interne Personalkosten
Zukaufleistungen
Sach- und Materialkosten
projektspezifische Spezialausstattung

Einreichzeitraum: 3.4.-30.6.2018Die Wirtschaftsagentur Wien unterstützt Projekte zur Entwicklung von kreativ-künsterlischen Produkten, Dienstleistungen aber auch Prozessen mit dem Themenschwerpunkt Augmented, Virtual oder Mixed Reality.

Wer darf einreichen?
Wiener Unternehmen aus den Branchen Architektur, Design, Kunstmarkt, Mode, Multimedia (Games), Musik, Film (inkl. Animation und Visusalisierung), Verlage, Service für die Kreativwirtschaft

Fokus:
Die Einbringung der virtuellen Dimension bringt einen wesentlichen Mehrwert für das Projekt sowie Additionalität für das Unternehmen mit Wertschöpfung in Wien!

Förderfakten:
max. Zuschuss 150.000 € pro Projekt
Förderquote 50%
Anzahlung möglich
Frauenbonus

Förderfähige Kosten:
interne Personalkosten
Zukaufleistungen
Sach- und Materialkosten
projektspezifische Spezialausstattung

Einreichzeitraum: 3.4.-30.6.2018

Innovationsförderungen für KMUs und Forschungseinrichtungen in Kärnten

Mittwoch, 14. März 2018

Innovationsprojekte von Unternehmen und Forschungseinrichtungen werden in Kärnten unter anderem vom Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds (KWF) gefördert. Hier stellen wir einige der Förderungen vor. (mehr …)

Neues Förderprogramm unterstützt Ideenfindungsphase

Donnerstag, 8. Februar 2018

Einreichfenster: 01.03. – 30.05.2018

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) bietet mit ihrer neuen Förderschiene Impact Innovation Unterstützung bei der Entwicklung innovativer Ideen und Lösungsansätze und (teil)finanziert damit eine Projektphase für die es bislang kaum Förderungen gibt. (mehr …)