<!–:de–>Horizon 2020: EU-Förderprogramm für Forschung und Innovation Ende 2013 offiziell gestartet – diesmal auch mehr für KMUs!<!–:–>

Samstag, 14. Dezember 2013

Einreichtermine: etwa ab März 2014 (je nach Ausschreibung unterschiedlich!)

Horizon2020, Nachfolgeförderprogramm des 7. Rahmenprogramms, ist das aktuelle, große EU-Förderprogramm für Forschung und Innovation. Eingeteilt in 3 große „Säulen“ finden sich zahlreiche Ausschreibungen.

Ein paar gute Nachrichten: 1.

Die lang erwartete erste Ausschreibung (beinhaltet zahlreiche Einzelausschreibungen) der neuen Programmperiode ist veröffentlicht!

Informationen bei der FFG (National Contact Point für Horizon2020)

Offizielle Ausschreibungsübersicht von Horizon2020

2. Die Förderquoten sind attraktiv

70% für Innovation oder 100% für Forschung, 25% Overhead-Rate

und deutlich einfacher anzuwenden als im Vorgängerprogramm FP7.

3. Es gibt eine wesentlich höhere Orientierung an Innovation und Markt und damit auch einiges Interessantes, neues für KMUs – unter anderem den sogenannten Projekttyp „SME instrument“ (kann in allen Ausschreibungen von Säule3 – gesellschaftliche Herausforderungen vorkommen)!

Informationen über Horizon2020 speziell für KMUs

Jetzt die schlechte Nachricht: Es ist nicht einfacher geworden, die passende Ausschreibung zu finden, zum Beispiel weil sich die Ausschreibungen nicht klassisch an Sektoren/Fachbereichen, sondern mehr an Problemen/Herausforderungen orientieren, zu deren Lösung interdisziplinäre Projekte eingereicht werden können. (Das ist zwar prinzipiell im Sinne des gesellschatlichen Mehrwerts, aber möglicherweise etwas weniger praktikabel als bisher…)

Thematische Ansprechpersonen bei der FFG (als nationale Kontaktstelle NCP für Horizon)

Gesamt-Empfehlung zu Horizon:

SEHR INTERESSANT, aber Zeit für die Erstsichtung reservieren und/oder beraten lassen!

Suchportal in den Calls

Horizon 2020 – EU fördert weiterhin Forschung, zusehends auch Innovation

Montag, 7. Oktober 2013

Erste Calls: Ab Dezember 2013

Auch in der Periode 2014–2020 setzt die EU auf die Förderung von Forschung und Innovation: Die bewährten Forschungsrahmenprogramme werden in leicht modifizierter Form unter dem Titel Horizon 2020 fortgesetzt. Grundlagen-, industrielle und sozialwissenschaftliche Forschung sind die wesentlichen Eckpfeiler. Das Budget beträgt knapp über 70 Mrd. EUR.

Am 21. Jänner 2014 werden die Schwerpunkte und Ausschreibungsrichtlinien in der Wiener Hofburg vorgestellt.

Weitere Infos