KPC: Umweltförderungen für Kommunen

Dienstag, 12. Juni 2012

Folgende Förderungen des Lebensministeriums, des Klima- und Energiefonds und aus dem Programm klima:aktiv mobil werden durch die Kommunalkredit Public Consulting betreut und können durch Kommunen beantragt werden:

Energieversorgung:
Holzheizungen zur Eigenversorgung, Fernwärmeanschluss, Wärmepumpe, Thermische Solaranlagen

Energiesparen: Thermische Gebäudesanierung, Mustersanierung, Energiesparen in Betrieben, LED-Systeme

Wasser: Abwasserbeseitigung, Wasserversorgung, Gewässerökologie, Forschung

Altlasten: Altlastensanierung, Forschung

Verkehr & Mobilität: Elektrofahrräder, Fahrzeuge mit alternativem Antrieb, E-Ladestationen, Mobilitätsmanagement, Verkehrsmaßnahmen

Weitere Förderungen: Klima- und Energie-Modellregionen

Förderquote
: mind. 8 % (Abwasserbeseitigung) bis max. 100 % (Grundlagenforschung)

Details zu den kommunalen Förderungen finden Sie hier

Kommunalkredit Public Consulting (KPC): Umweltförderungen für Betriebe

Dienstag, 12. Juni 2012

Ein Großteil der durch KPC betreuten Förderprogramme richtet sich an Betriebe. Für die Umweltbereiche Energie, Wasser, Abfall & Mobilität werden folgende Förderungen für Betriebe angeboten:

Energieversorgung: Holzheizungen zur Eigenversorgung, Nahwärmeversorgung und Stromerzeugung auf Basis erneuerbarer Energieträger, Fernwärmeanschluss, Wärmepumpe, Solaranlagen, Herstellung biogener Brenn- und Treibstoffe, energetische Nutzung biogener Roh- und Reststoffe, Erdgas-Kraft-Wärme-Kopplung, landwirtschaftliche Biomasse

Energiesparen: Thermische Gebäudesanierung, Neubau in Niedrigbauweise, Energiesparen, LED-Systeme, Energieeffiziente Antriebe, Klimatisierung und Kühlung, Energie-Effizienz-Scheck für KMUs und Land- & Forstwirtschaft

Wasser: Abwasserbeseitigung und –maßnahmen, Wasserversorgung, Gewässerökologie, Forschung

Altlasten: Altlastensanierung, Forschung

Verkehr & Mobilität: Elektrofahrräder, Fahrzeuge mit alternativem Antrieb, E-Ladestationen, Mobilitätsmanagement, Verkehrsmaßnahmen

Weitere Förderungen: Rohstoffmanagement, Luftreinhaltung, Gefährliche Abfälle, Abfallvermeidung, Sonstige Umweltschutzmaßnahmen, Nachhaltig am Ball, Landesförderungen, Regionalprogramme, Klima- und Energie-Modellregionen, Klimafolgenforschung ACRP, Umweltförderung im Ausland

Förderquoten
: je nach Projektart reicht die Förderleistung von min. 8 % (Abwasserbeseitigung) bis max. 100 % (Grundlagenforschung).

Weitere Informationen zu den betrieblichen Förderungen erhalten Sie hier