Artikel-Schlagworte: „Anbahnungsfinanzierung“

Tiroler Innovationsförderung – Schwerpunkt Machbarkeit & Anbahnung

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Einreichung laufend möglich – bis 31.12.2020

Mit dieser Förderung werden Initiativprojekte unterstützt. Im Projektrahmen kann es um Machbarkeit, Schutzrechtsfragen und die Anbahnung konkreter, nachfolgender Innovationsprojekte gehen. (mehr …)

FFG Projekt.Start fördert die Vorbereitung von F&E-Projekten (bei Einreichung im FFG Basisprogramm)

Montag, 14. März 2016

Laufende Einreichung 

Mit dem Programm „Projekt.Start“ will die FFG (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft) die Planungsphase eines Forschungs- und Entwicklungsprojekts unterstützen. Konkret wird die Vorbereitung eines Antrags im Basisprogramm der FFG gefördert. (mehr …)

„JumpStart“ Modul 1 – Förderinitiative der aws für Gründerzentren, Inkubatoren & Akzeleratoren

Dienstag, 11. August 2015

Einreichfrist: Einreichung bis 04.10.2016, 17:00 Uhr möglich (online über email hidden; JavaScript is required)

Ziel der Sonderrichtlinie ist es, die Innovationsgeschwindigkeit anzukurbeln. (mehr …)

Antrags-Check für KMU – Förderantragsvorbereitung für Anträge bei Wirtschaftsagentur

Sonntag, 5. Januar 2014

Die Wirtschaftskammer Wien bietet das Service des kostenlosen Antrags-Checks – für kleine und mittlere Unternehmen, die einen Förderantrag bei der Wirtschaftsagentur einreichen möchten. Die Unternehmen werden bei der Antragstellung durch eine/n BeraterIn aus dem Berater-Pool der WK Wien unterstützt.
Für die geförderte Beraterstunde gilt in Wien ein begünstigter Nettostundensatz von 78,- EUR. Gefördert werden im Rahmen des Antrags-Check bis zu 8 Beraterstunden. Die WK übernimmt dabei 100% der Nettokosten, also bis zu 624,- EUR. (Die Umsatzsteuer in Höhe von max. 124,80 EUR ist vom Unternehmen zu tragen, kann aber in der Regel als Vorsteuer geltend gemacht werden).

Der Antrags-Check kann von Wiener UnternehmerInnen ganz einfach per Email – unter Angabe der geplanten Förderschiene und kurzer Projektbeschreibung – beantragt werden:

Wirtschaftskammer Wien Förderreferat
Tel + 43 1 51450 1057 | Email: email hidden; JavaScript is required, email hidden; JavaScript is required

KMU Paket der FFG – Projektstart EU

Dienstag, 28. Mai 2013

Das KMU-Paket der FFG sieht ein Set von Förderinstrumenten für KMU vor, die Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchführen möchten. Eines der Pakete ist Projektstart EU zur Stimulierung der österreichischen Beteiligung von KMU im EU-Rahmenprogramm. KMU können Unterstützung bei der Einreichung eines F&E-Programmes im RP7 beantragen:

Max. Förderhöhe: € 3.000,– (50% der anerkennbaren Gesamtkosten)
Projektstart EU Förderung 1x pro Kalenderjahr möglich. Sollte kein Projekt eingereicht werden, so muss die Förderung zurückbezahlt werden.
Einreichung über eCall
Weitere Informationen

Ideen gegen Armut Innovationspreis 2013

Freitag, 24. Mai 2013

Deadline: 19.06.2013 (Einreichung der Erstideen)

Teilnahmeberechtigt: ausschließlich umsetzungsreife Projekte und Projektideen aus Österreich, durchzuführen von Organisationen, Gruppierungen sowie Einzelpersonen mit Projekten und Projektideen. Es können auch Projekte eingereicht werden, die bereits durchgeführt wurden, allerdings muss das Konzept zur Neudurchführung echte Neuerungen bzw. Weiterentwicklungen beinhalten.
Die Initiative Ideen gegen Armut wird von Coca-Cola Österreich gemeinsam mit Der Standard und dem NPO-Kompetenzzentrum der WU Wien durchgeführt. Sie fördert die Umsetzung von sozialen Projekten (Startups) im Bereich Armutsbekämpfung und Armutsprävention in Österreich. Ausgewählt werden zwei Projekte, die eine „Anschubfinanzierung“ von jeweils € 42.000,- erhalten. Eine der Förderungen wird an ein Projekt zur Förderung von Female Entrepreneurship und der Teilhabe von Frauen an Unternehmensgründungen vergeben.
Anfang Juli 2013 wählt die Jury max. 12 Projekte für die Konkretisierung in Form der Projektpläne aus, die bei einem verpflichtenden Workshop am 30.08./1.09.2013 weiter konkretisiert werden. Bis 20.9.2013 müssen die Businesspläne eingereicht werden, am 15.11. findet ein Hearing vor der Jury statt. Die beiden PreisträgerInnen werden am 23.11.2013 bekanntgegeben.
Weitere Informationen und Einreichformular

ZIT Kooperation fördert Konkretisierung/Entwicklung von F&E-Kooperationen für KMUs

Samstag, 12. Januar 2013

Einreichfrist: laufende Einreichung bzw. Cut-off-date jeweils zum Quartalsende (24 Uhr)

Geförderte Projekte: Mit diesem Programm fördert das ZIT unternehmerische Aktivitäten, insbesondere von Wiener KMUs, die der Konkretisierung einer F&E-Partnerschaft und der folgenden Ausgestaltung von kooperativen Forschungsvorhaben dienen. Die Konkretisierung von Kooperationen zwischen Unternehmen ist ebenso förderbar wie jene zwischen Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen.

Förderbare Kosten: Personalkosten, Reisekosten, externe Leistungen

Konsortium:  Es bestehen keine Einschränkungen hinsichtlich der Art der geplanten Kooperation (Auftragsbeziehung, dauerhafte Kooperation,…) oder der Kooperationspartner.

Förderquote: 75% (Mindestbemessungsgrundlage: 5.000€), maximal jedoch 50.000 €

Projektdauer: max. 1 Jahr

De-minimis: alle Kosten mit Ausnahme von Kosten für Innovationsberatungsdienste und innovationsunterstützende Dienstleistungen fallen unter die de-minimis-Bestimmungen

Nähere Informationen zur Förderschiene ZIT Kooperation

(mehr …)

Euroscheck der SFG: Anbahnungsfinanzierung für steirische KMUs in EU-Projekten

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Die steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG hat ein Förderprogramm entwickelt, das die Integration steirischer KMUs in EU-Projekten unterstützt, sofern diese noch keine Erfahrung in EU-Projekten haben.

Es handelt sich um eine Anbahnungsfinanzierung für die Vorbereitung eines EU-Förderantrags für FP7, IEE, oder CIP-Programm.

Einreichung: einige Wochen vor der jeweiligen Deadline durch das steirische KMU, die Förderung von pauschal 5.000 Euro geht an den Projekt-Koordinator (keine Einschränkung hinsichtlich Geografie und Organisationstyp für den Koordinator).

Einreichung: durch das steirische KMU, xls-Formular plus Zusatzunterlagen ausgedruckt postalisch an die sfg übermitteln, 4 – 6 Wochen vor Deadline!

Das Programm läuft im Rahmen der Förderschiene Geistesblitz der SFG.

<!–:de–>Wifi/WK Wien Webx.0-Beratungsförderungen für KMU <!–:–><!–:en–>Wifi/WK Wien Webx.0-Beratungsförderung für KMU <!–:–>

Montag, 23. Juli 2012

Einreichfrist: laufend unter http://www.wifiwien.at/accis/ub-beratungsanmeldung.asp

(Beratungsmodell „Spezielles Thema“ ankreuzen und als Hinweis den Text „Web x.0 Antragsberatung“ eingeben)

Geförderte Projekte: Das WIFI Wien und die Wirtschaftskammer Wien (Wirtschaftspolitische Abteilung) unterstützen mit einer Förderung (Beratungszuschuss) vorgelagerte Beratungsleistungen für Projekteinreichungen im Förderprogramm „Web x.0 – 2012“ der Wirtschaftsagentur Wien.

(mehr …)

Kostenloser Antrags-Check für departure focus

Montag, 25. Juni 2012

Die Wirtschaftskammer Wien baut ihr erfolgreiches Service der kostenlosen Antrags-Checks – wie es sie bereits für Förderwerber des ZIT  oder der  Wirtschaftsagentur Wien gibt – aus. Erstmals wird der Antrags-Check nun auch für Projekte im Rahmen des aktuellen departure focus Calls zum Thema Kooperation angeboten.

Der Antrags-Check umfasst 8 Stunden Beratungsleistung durch eine/n BeraterIn aus dem Berater-Pool der WK Wien.

Kontakt Antrags-Check:
Wirtschaftskammer Wien Förderreferat
T 01 514 50 – 1057 | E email hidden; JavaScript is required