Innovationsförderungen für KMUs und Forschungseinrichtungen in Kärnten

14.03.2018

Innovationsprojekte von Unternehmen und Forschungseinrichtungen werden in Kärnten unter anderem vom Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds (KWF) gefördert. Hier stellen wir einige der Förderungen vor.

Programm Forschung, Entwicklung und Innovation
für F&E-, Innovations- oder branchenübergreifende Kooperationsprojekte mit besonderer Bedeutung für den Standort Kärnten; adressiert Kärntner Unternehmen aller Größen und Branchen; vier Projektarten sind möglich: Beispielsweise Anschlussprojekte an FFG-geförderte Vorhaben (hier kann man sich um die 500.000 Euro Fördersumme holen) – zur Projektart „Stärkung der technologischen Schwerpunktbereiche“ gibt es eigene Ausschreibungen*
Mehr lesen

*KWF-Ausschreibung „TD | IKT Kärnten“
gefragt sind Einreichungen zum Thema Informations- und Kommunikationstechnologie; bis zu 75.000 Euro Förderung (30 % der förderbaren Kosten) sind möglich; die Ausschreibung richtet sich an technologisch innovative KMUs (auch GründerInnen und Start-ups);
Mehr lesen

*Ausschreibung „Innovationsassistenz“
Der KWF unterstützt KMU, die eine Assistenz zur Umsetzung innovativer Projekte (bevorzugt Digitalisierung) einstellen, mit bis zu 50% Gehaltskostenzuschuss.
Mehr lesen

Ausschreibung „Umsetzung innovativer Gründungsvorhaben“
Förderbar sind Gründungsprojekte auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse; mit der Ausschreibung werden Unis und FHs mit innovativen Geschäftsideen adressiert; bis zu 100 % Förderung sind möglich; gefördert werden unter anderem Personalkosten (max. 3.900 Euro) und Beratungsleistungen (max. 5.000 Euro)
Mehr lesen

Förderung für die Vermarktung innovativer Produkte
Der KWF unterstützt JungunternehmerInnen bei der Vermarktung von innovativen Produkten beziehungsweise Dienstleistungen in Österreich; Förderquote: max. 50% (max. 50.000 Euro)
Mehr lesen

Innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten
Prämiert werden herausragende Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, die im Rahmen eines F&E-Projektes entwickelt und bereits in den Markt eingeführt wurden; einreichen können Unternehmen aller Größen
Mehr lesen

         


Kontaktieren Sie gerne die Autorin dieses Artikels:
Petra Busswald, busswald@akaryon.comPetra



Zurück zur Listenansicht

Schlagworte:

Förderstelle:
Veröffentlicht in Awards, F&E, Internationalisierung & Markteinführung, KMU / SME, Kreativwirtschaft | Kommentare geschlossen