Mit AWS Creative Impact zum Prototypen

07.02.2020

Einreichfrist: laufend; nächste Bewertungs-Deadline am 25. Februar 2021 (12.00 Uhr mittags)

Eine Förderunge für Kreativleister_innen, die Unterstützung bei der Entwicklung eines Protoypen brauchen.

Wer ist förderbar?
Natürliche Personen, KMU mit Sitz in Österreich (auch Unternehmen in Gründung)

Thematische Schwerpunkte
Gewünscht ist ein Bezug zu folgenden Branchen: Digitalisierung, Social Impact, Design, Mode, Architektur, Gaming und Film-/Musikverwertung oder -technologie
Es soll in diesen Branchen generiertes Kreativleistungs-Know-how in die Innovationsentwicklung einfließen oder aber durch das Projekt für eine der genannten Branchen generiert werden.

Förderbare Projekte – Anforderungen

  • Gefördert wird die Entwicklung innovativer Produkte und Anwendungen in einer sehr frühen Entwicklungsphase.
  • Adressiert werden hoch innovative Projekte, bei denen die Überprüfung der inhaltlichen und wirtschaftlichen Machbarkeit erst erfolgen muss.
  • Es ist ein hoher Innovationsgrad gefordert – das heißt, die Lösung soll in dieser Form am Markt noch nicht existieren bzw. eine erhebliche Verbesserung zu bestehenden Lösungen darstellen.
  • Außerdem soll sich die Lösung potentiell positiv auf die Gesellschaft & Branche auswirken.
  • Das Projekt soll wirtschaftlich orientiert sein und keine Förderung von gemeinnützigen Vereinen, von Projekten kultureller und/oder künstlerischer Art

Laufzeit des Projektes: max. 1 Jahr

Förderbare Kosten

  • Personalkosten
  • Sachkosten (materielle und immaterielle Investitionen), z. B. Kosten für die Entwicklung von Pilot- und Demonstrationsobjekten (Maschinen, Werkzeuge, Computer, etc.), Schutz- und Lizenzrechte, Anlagen, Literatur
  • Drittkosten, z. B. Kosten für Auftragsforschung, Kosten für spezifische Beratung und gleichwertige Dienstleistungen (insbesondere themenspezifisches Mentoring oder Coaching) sowie Marktstudien und -research
  • Sonstige Projektkosten z.B. Kosten für Material, Bedarfsmittel, Reisekosten und dergleichen, die im Zuge der Projekttätigkeit unmittelbar entstehen (sonstige Betriebsaufwendungen)

Förderung
bis zu 50.000 Euro / max. 70% der förderbaren Projektkosten

Auszahlung
3 Tranchen – jeweils nach Erreichen von Meilensteinen + Nachweis (T1: 50 %; T2: 40 %, T3: 10 %)

Einreichung, Ablauf und Auswahl
Einreichung über den aws-Fördermanager; Projektdarstellung inkludiert ein Pitchdeck und es gibt die Möglichkeit zum Upload eines Videos; Dauer bis zur Genehmigung: 1,5–4 Monate

Termine
Folgende Deadlines für die Einreichung gibt es:
25.02.2021 und 16.09.2021, je 12.00 Uhr mittags
Man kann laufend einreichen, die Anträge werden aber gesammelt zum Zeitpunkt der Deadline begutachtet.

Kontakt
+43 1 501 75-880
email hidden; JavaScript is required

Mehr Informationen finden Sie auf der AWS-Website.

Sehen Sie sich gerne auch die anderen Fördermöglichkeiten in der Schiene Creative Impact an.

         


Kontaktieren Sie gerne die Autorin dieses Artikels:
Petra Busswald, busswald@akaryon.comPetra



Zurück zur Listenansicht

Schlagworte: , , , , , , ,

Förderstelle:
Förderregion: Österreich
Veröffentlicht in KMU / SME, Kreativwirtschaft | Kommentare geschlossen