AWS Innovationsschutz: Eine IP-Strategie passend zum Unternehmen entwickeln

12.02.2020

Einreichfrist: Einreichung für aws Innovationsschutz-Beratung und -Implementierung
jederzeit möglich, für aws Innovationsschutz-Coaching von 3.2.2020 bis 15.5.2020

Eine dreiteilige Förderschiene, die dabei unterstützt, geistiges Eigentum zu erkennen, zu sichern und optimal zu nutzen.

Förderbare Unternehmen
Kleinste, kleine und mittlere Unternehmen aller Unternehmensphasen aus vor allem innovativen, technologie-orientierten Branchen mit Betriebsstandort in Österreich

Was umfassen die einzelnen Unterstützungsleistungen?

  • aws Innovationsschutz-Beratung: Vermittlung von Basiswissen zur strategischen Nutzung von Schutzrechten und Beratung zu speziellen Fragestellungen rund um das Thema geistiges Eigentum (discover.IP)
  • aws Innovationsschutz-Coaching: Coaching für die Entwicklung einer unternehmensspezifischen IPG-Strategie, kombinierbar mit Zuschüssen
    Förderbare Kosten: Kosten für die Schaffung, Verteidigung und Durchsetzung von Schutzrechten, Kosten für externe IP-Beraterinnen und IP-Berater
  • aws Innovationsschutz-Implementierung: Unterstützung bei der flexiblen Implementierung der bereits erarbeiteten unternehmensspezifischen IPG-Strategie durch Stärkung der Ressourcen
    Förderbare Kosten: Bruttopersonalkosten für Mitarbeiter_innen mit IP-relevanten Aufgaben, Kosten für externe IP-Berater_innen, Schulungskosten, Audits & Freedom to Operate, Verteidigung & Lizenzierung

Höhe der Förderung: bis zu 50 % / max. 100.000 Euro

Auszahlung
Sobald Sie die Rechnungen für bereits erbrachte Leistungen vorliegen

Einreichung, Ablauf und Auswahl
Einreichung für aws Innovationsschutz über den AWS-Fördermanager; Finanzierungsentscheidungen etwa alle 2-3 Monate (75 % Erfolgsquote); eine Terminvereinbarung für Beratungsgespräch ist online möglich

Kontaktperson
Es gibt mehrere Kontaktpersonen; eine davon:

Dr. Walter Koppensteiner, MBA
Schutzrechtsmanagement
+ 43 1 501 75 – 584
email hidden; JavaScript is required

Nach ergänzenden Fördermöglichkeiten können Sie sich beim National Contact Point Intellectual Property umsehen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website des AWS.

         


Kontaktieren Sie gerne die Autorin dieses Artikels:
Petra Busswald, busswald@akaryon.comPetra



Zurück zur Listenansicht

Schlagworte: , , ,

Förderstelle:
Förderregion: Österreich
Veröffentlicht in Internationalisierung & Markteinführung | Kommentare geschlossen